Leben Sie dort, wo alle Welt hinschaut – In der Hauptstadt und Metropole Berlin

Die größte deutsche Stadt ist vielfältig wie keine andere, lebendig und voller Überraschungen. Kein Wunder, dass es immer mehr Menschen nach Berlin zieht. Ob man moderne Architektur wie am Potsdamer Platz oder ein klassisches Ambiente wie Unter den Linden bevorzugt, das Szeneleben im Prenzlauer Berg genießen möchte oder die großen Parks wie den Tiergarten, hier ist für jeden der richtige Platz.

Dabei sind in der Bundeshauptstadt die Immobilienpreise noch vergleichsweise günstig, in vielen anderen deutschen Städten liegen die Kosten weit höher – noch. Denn mit dem Wachstum der Stadt steigt auch die Nachfrage nach Wohneigentum. Besonders die zentrumsnahen Lagen mit guter Anbindung wie Berlin-Pankow ziehen immer mehr Interessenten aus Berlin, Deutschland und der Welt an.

Nur vier von Pankows schönen Seiten

Ein Spaziergang rund um das Wilhelms-Quartier

Schlosspark Schönhausen

In der gepflegten Parkanlage im Herzen Pankows finden Sie viel Grünfläche, ein prächtiges Schloss und einen ruhigen Klostergarten.

Rathaus Pankow

Im Jahr 1903 eingeweiht, verbindet das historische Gebäude Neogotik und Neobarock mit Jugendstilelementen.

Breite Straße

Kein Shoppingwunsch bleibt offen – ob Supermarkt, Fachgeschäft oder Wochenmarkt.

Sommerbad

Das Freibad bietet eine Beachvolleyball-Anlage sowie Erlebnisbecken mit Rutsche.

Herrlich zentrale Lage – und dabei traumhaft grün

Ihr neuer Bezirk: das schöne Pankow

In Pankow vermischen sich urbanes Leben, Ruhe und Geschichte. Gegründet um das Jahr 1230, ist Pankow heute der größte Berliner Bezirk, kann aber nicht nur dadurch punkten: Der Stadtteil ist bei Wohnungssuchenden derzeit so begehrt wie kein anderer, denn er bietet sowohl pulsierendes Großstadtleben als auch Ruhe und viel frische Luft in seinen weitläufigen Parkanlagen. Im Bürgerpark, im Schlosspark und in der Schönholzer Heide genießen Familien, Paare und Singles grünes Stadtleben.

Wie attraktiv Pankow ist, wissen alle Menschen, die hier schon leben, und alle, die neu hierher ziehen. Das zeigt auch seine Geschichte. Im Schlosspark befindet sich eine der vielen Sehenswürdigkeiten: das 1691 von Kurfürst Friedrich III. erworbene Schloss Schönhausen. Schon vor über 300 Jahren erkannte der preußische Adel, dass es sich hier sehr gut leben lässt. Wer durch Pankow schlendert, spaziert durch ruhige Wohnstraßen mit altem Baumbestand, vorbei an vielen sanierten Altbauten aus der Gründerzeit. Hier schätzt man Bodenständigkeit ebenso wie das rundum funktionierende soziale Umfeld. Mit einem Wort: Pankow ist „gutbürgerlich“.

Unweit des klassischen Rathauses – dem Kern Pankows – entsteht mit dem Wilhelms-Quartier ein perfekt gelegenes Wohnprojekt. Wer etwas ruhiger wohnen aber dennoch nicht auf urbane Lebensqualität verzichten möchte, ist in der Damerowstraße bestens aufgehoben. In westlicher Richtung geht’s ins Grüne. Im Süden bietet der Florakiez zeitgemäßes Stadtleben.

Diese Gegend bietet alles, was man zum Leben braucht – viele kleine Geschäfte, schöne Cafés und Restaurants sowie einen lebhaften Wochenmarkt. Diverse Arztpraxen, zahlreiche Dienstleister und Sport- und Freizeiteinrichtungen sind bequem zu Fuß erreichbar. Auch der beliebte Bezirk Prenzlauer Berg liegt gleich nebenan. Familienfreundlichkeit wird in Pankow großgeschrieben. Eine Vielzahl von Kitas sowie öffentliche und private Schulen unterschiedlicher pädagogischer Richtungen bieten den Kleinen Großes – von der Grundschule bis zum Gymnasium.

Kein Trubel, aber perfekt angebunden

Hervorragende Verkehrsanbindung

Auf der Straße wie auf der Schiene, ober- wie unterirdisch ist Pankow bestens erschlossen. Mehrere S-Bahn-Linien verbinden den Standort mit der City und den nördlichen, westlichen und östlichen Bezirken, in wenigen Minuten ist man am „Alex“ oder an der Friedrichstraße. Auch mit der nahe gelegenen U-Bahn ist man nach nur wenigen Stationen in Berlins Mitte.

Auf der Breiten Straße halten diverse Straßenbahnen und Busse, sodass praktisch jedes Ziel ohne Pkw bequem erreichbar ist. Wer mit dem Auto unterwegs ist, nutzt die guten Verbindungen zu den Schnellstraßen: zur Stadtautobahn A114 mit Anschluss an den Berliner Ring, zur Bundesstraße B96 oder zum Stadtring A100.